AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Buchung einer Ferienwohnung:

Ostseeperle Glowe GmbH & Co. KG, Hauptstraße 42, 18551 Glowe

Apart-Ostseeperle GmbH, Hauptstraße 42, 18551 Glowe

I. Geltungsbestimmungen:

  1. Die Geschäftbedingungen gelten für den Mietvertrag zwischen Mieter und Vermieter.
  2. Die Unter- und Weitervermietung der Wohnung an Dritte ist nicht gestattet.

II. Vertragsabschluss/ Vertragspartner

  1. Der Vertrag kommt nach Antrag des Mieters und durch schriftliche Bestätigung des Vermieters zustande.
  2. Vertragspartner ist grundsätzlich der Antragsteller.
  3. Der Mieter verpflichtet sich, die gemietete Wohnung pfleglich zu behandeln. Der Mieter haftet für fehlendes und beschädigtes  Inventar und muss sich bei Bezug vom ordnungsgemäßen Zustand überzeugen.
  4. Haustiere sind nur nach Absprache mit dem Vermieter zulässig.

III. Leistungen:

Der Vermieter verpflichtet sich, die gebuchte oder gleichwertige Wohnung bereit zu halten. Die Wohnungen können jederzeit vom Vermieter getauscht werden solange, diese sich in der gleichen Kategorie befinden.

IV. Preise/ Aufrechnung:

Kosten für Strom, Wasser und Heizung sind im Mietpreis enthalten. Dem Gast ist es überlassen, das Apartment selbst zu reinigen oder die Endreinigung (€ 40,00) durch das Hotel durchführen zu lassen.

  1. Der Mieter ist verpflichtet, die vereinbarten Preise für die Wohnungsüberlassung zu zahlen.
  2. Der vereinbarte Preis schließt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Liegen zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung mehr als sechs Monate, und erhöht sich der vom Vermieter berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis anheben.
  3. Der Vermieter ist berechtigt, bei Vertragsabschluss eine angemessene Vorauszahlung zu verlangen.
  4. Der volle Buchungsbetrag ist spätesten bei Anreise am 1. Tag zu erbringen.
  5. Der Mieter kann nur mit einer rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Vermieters mindern oder aufrechnen.

V. Rücktritt des Mieters/ Stornokosten

Der Vermieter räumt dem Gast ein jederzeitiges Rücktrittsrecht ein, sofern der Gast innerhalb einer zwischen Vermieter und Mieter vereinbarten Frist von dem Vertrag zurücktritt. Auf Stornokosten wird dann verzichtet.

Tritt der Mieter nach Ablauf der schriftlich vereinbarten

Frist oder ohne eine schriftlich vereinbarte Frist von dem Vertrag zurück, hat der Vermieter Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Dies gilt nicht in Fällen des Leistungsverzuges des Vermieters oder einer von dem Vermieter zu vertretene Unmöglichkeit der Leistungserbringung. Der Rücktritt des Mieters vom Vertrag ist schriftlich per Einschreiben anzuzeigen.

Stornobedingungen:

  • Storno bis 4 Wochen vor Anreise: keine Stornokosten
  • Storno bis 2 Wochen vor Anreise 50% des vereinbarten Preises
  • Storno bis 1 Woche vor Anreise 90% des vereinbarten Preises
  • Nichtanreise und vorzeitige Abreise 100% des vereinbarten Preises

VI. Rücktritt des Vermieters:

1. Sofern ein Rücktrittsrecht des Mieters innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist der Vermieter in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Mieter nach den vertraglich gebuchten Wohnungen vorliegen und der Mieter auf Rückfrage des Vermieters auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

  1. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Vermieter gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist der Vermieter ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  2. Ferner ist der Vermieter berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls:
  • höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretenen Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich macht;
  • Wohnungen unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. bezüglich der Person des Mieters oder des Zwecks, gebucht werden
  • Eine unbefugte Unter- oder Weitervermietung, sowie Unterkunft an Dritte vorliegt.
  1. Der Vermieter hat den Mieter von der Ausübung unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen. Bei berechtigtem Rücktritt des Vermieters entsteht kein Anspruch des Mieters auf Schadensersatz.

VII. Schlussbestimmung:

  1. Dieser Mietvertrag ist gültig, wenn der vom Mieter unterschriebene Vertrag vom Vermieter gegengezeichnet wurde.
  2. Der Vermieter haftet nicht für eventuell abhanden gekommene Wertgegenstände der Mieter. Anreise ab 16:00 Uhr, Abreise bis 10:00 Uhr. Ihre Ankunftszeit geben Sie uns bitte unter der Tel.-Nr. 038 302 / 56 38 0 spätestens einen Tag vor Ihrer Anreise bekannt.
  3. Als Gerichtsstand ist Stralsund vereinbart.